Ich schenke Euch zum Welttag des Buches ein Buch! Die Stille Kammer von Jenny Blackhurst

Heute ist Welttag des Buches!

Also sollten heute alle eigentlich ganz viel Zeit zum lesen haben … Hände hoch bei wem es nicht so war! Hier! Ein Wochenstart, den man so nicht braucht. Auf dem Titelbild seht ihr meinen aktuellen SUB der nach mir schluchzt! …und damit es Euch nicht so wie mir ergeht schenke ich Euch was, das hebt die Laune!

Bastei Lübbe war so freundlich, mir 3 Ebooks von Die Stille Kammer von Jenny Blackhurst für die besten Leser der Weltalso Euch – zur Verfügung zu stellen!!!

Ihr müsst dafür nur hier unten kommentieren, welches Buch ihr heute am Welttag des Buches gelesen habt – oder falls ihr nicht zum Lesen gekommen seid – warum …. Teilnahmeschluss ist der 25.04.18 23.59.

61WpJkcsZJL

  • Ebook (das Taschenbuch hat 448 Seiten)
  • Verlag: Bastei Entertainment
  • Erscheinungsdatum: 15. Mai 2015
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404172191
  • Vom Verlag empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Klappentext: Mein Name ist Emma Cartwright. Noch vor drei Jahren war ich Susan Webster – jene Susan Webster, die ihren zwölf Wochen alten Sohn Dylan getötet hat. Fast drei Jahre verbrachte ich in der Forensischen Psychiatrie. Seit vier Wochen bin ich wieder draußen. Unter neuem Namen lebe ich nun in einer Stadt, wo niemand von meiner dunklen Vergangenheit weiß.
    Doch heute Morgen erhielt ich einen Brief, adressiert an Susan Webster. In dem Umschlag befand sich das Foto eines etwa dreijährigen Jungen, auf der Rückseite standen die Worte:
    Dylan – Januar 2013.
    Kann es sein, dass mein geliebter Sohn noch lebt?
  • Beschreibung:Im ersten Psychothriller von Jenny Blackhurst scheint die depressive Susann Webster ihren drei Monate alten Sohn umgebracht zu haben. Jedoch kann sie sich nicht daran erinnern. Hat sie diese schreckliche Tat möglicherweise gar nicht begangen und wurde zu Unrecht verurteilt? Als die junge Frau Jahre später aus der Psychiatrie entlassen wird, erhält sie Hinweise, dass sie vielleicht gar keine Mörderin ist. Es tauchen Bilder auf, die ihren Sohn als Kleinkind zeigen. Die verzweifelte Mutter, die unter anderem Namen einen Neuanfang starten wollte, begibt sich nun auf die spannende und rätselhafte Suche, um herauszufinden, ob ihr geliebter Sohn noch lebt. Dabei kommt sie noch einem anderem Verbrechen auf die Spur, dass sich vor zwanzig Jahren ereignet hat. Dieser atemberaubend spannende Psychothriller von Jenny Blackhurst ist ein fesselndes Debüt, das eine mitreißende und absolut unvorhersehbare Geschichte bereithält und die Leser in die dunkelsten Ecken der menschlichen Psyche führt.
    (Quelle:Bastei Lübbe)

Bei Bastei Lübbe könnt ihr dann Euren Code einlösen. Dort erfahrt ihr auch mehr über dieses und die anderen tollen Bücher der Autorin.

Teilnahmebedingungen: Teilnahme bis einschließlich 25. April 2018. Die 3 Gewinner werden am 26.04.18 hier benachrichtigt. Vorraussetzung ist, dass ihr meinem Blog per Mail oder WordPress folgt! Teilnahme ab 18 Jahren, bei unter 18 jährigen setzte ich die Zustimmung der Eltern mit der Teilnahme voraus. Versand des Download Codes erfolgt per Mail. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

 

Die Gewinner sind:

pbcat

swappinghowdies

Elke van den Nieuwendijk

Herzlichen Glückwunsch!

God’s Kitchen von Margit Ruile

Seid ihr Westworld Fan oder mögt ihr Black Mirror? Dann erscheint heute EUER Buch:

God’s Kitchen von Margit Ruile ist ein düsterer Mystery-Science Fiction-Thriller in dem die Thematik der Künstlichen Intelligenz mal ganz neu beleuchtet wird, nämlich in Kombination mit der Hellsichtigkeit mancher Menschen. Das macht es nicht unbedingter zu leichter Kost. Die Stimmung in diesem Buch ist ruhig, fast ein wenig gruselig – aber guter Grusel – gepaart mit Neugier. Zu Beginn habe ich ein wenig mit diesem leisen, unaufgeregten Stil von Margit Ruile gehadert. Dann war ich unheimlich fasziniert, wie ruhig man solch einen aufregenden Plot erzählen kann….

„God’s Kitchen von Margit Ruile“ weiterlesen

Böses Kind von Martin Krist

Ich bin damals durch Instagram Posts auf Böses Kind aufmerksam geworden. Zunächst dachte ich, es handelt sich um eine Star Trek Dicovery Werbung (Team Lorca) 😉 Aber durch die vielen schönen Posts von Martin Krist wurde ich eines Besseren belehrt. Aktuell begeistert der Autor ja eher mit Bildern von seinem zauberhaften neugeborenen Sohn … Da ich gern mal zwischendurch einen Thriller lese, schlug ich beim Eröffnungsangebot zu. Ich weiß, das ist schon ne Weile her, dafür habe ich das Buch dann auch jetzt innerhalb von 2 Stunden durchgesuchtet!

Böses Kind ist der erste Fall für Kommissar Henry Frei. Der Leser wird gleich zu Beginn mitten an einen Tatort katapultiert. Wo andere Autoren mit langen Beschreibungen aufwarten oder mit Wiederholungen nerven legt Martin Krist ein atemberaubendes Tempo in seiner Erzählung hin. Die Charaktere werden wenn überhaupt nur sehr knapp beschrieben. Das passt zum Erzähltempo und macht neugierig.

„Böses Kind von Martin Krist“ weiterlesen

Das Original von John Grisham

Ich liebe Grisham. Seine Bücher habe ich fast alle verschlungen. Seine Verfilmungen sind immer ein Erfolg. Zu Recht. Keiner versteht es seine Leser so fesseln und gleichzeitig Misstände in der Justiz oder Politik aufzudecken wie Grisham. Daher musste ich bei seinem neusten Werk einfach zugreifen. Als dann der Postmann endlich das ersehnte Paket brachte, war ich überrascht, wie dünn das Buch war. Nur rund 370 Seiten – entweder wird das richtig gut oder ich werde enttäuscht, dachte ich …

Der Klappentext verspricht auf jeden Fall Hochspannung. Genial, dass Grisham diesmal einen Ausflug in die Welt der Bücher gewagt hat:

„Das Original von John Grisham“ weiterlesen

Overworld – gewinnt den neuen Dan Wells Mirador-Roman

Fröhliche Weihnachten!

Na, alle Geschenke ausgepackt? Ja? Das glaube ich nicht, denn ich habe hier noch ein ganz besonderes Geschenk für Euch:

Ihr könnt ein niegelnagelneues Exemplar des neuen Dan Wells Mirador Pageturners bei mir gewinnen!!!

Die Verlosung findet auf auf meiner Facebookseite statt. Einfach hier auf Lieblingsleseplatz klicken und beim entsprechenden Beitrag mitmachen! Ich drücke Euch die Daumen!

„Overworld – gewinnt den neuen Dan Wells Mirador-Roman“ weiterlesen

Chase – Jagd auf einen König von Thomas Dellenbusch

Durch eine Facebook-Gruppe bin ich auf die Seite MeinKopfKino.de gestoßen. Der Titel dieses Verlages ist ja schonmal genial. Und die Idee dahinter umso mehr. Man findet bei Kopfkino ausschließlich Romane, die nicht länger als 60 -180 Minuten Lesedauer beanspruchen. Also ist das Motto:

„Buch anstatt Blockbuster!“

„Chase – Jagd auf einen König von Thomas Dellenbusch“ weiterlesen

Angstmörder von Lorenz Stassen

„Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt …“ (Quelle: Heyne)

Auch wenn der Autor selbst auf meiner Facebooksteite kommentiert hat, man könne „Angstmörder“  überall lesen, war mir manches mal doch mulmig zumute beim Lesen… Zum Glück hab ich ja Hannes, den Kampfhund 😉

„Angstmörder von Lorenz Stassen“ weiterlesen