Jan Weilers Pubertier

„Und ewig schläft das Pubertier“ ist bereits der dritte Band bei Piper von Jan Weiler, der sich mit dem komplizierten Zusammenleben mit einem oder mehreren pubertierenden Jugendlichen befasst. Gerade erst ist der Film zum ersten Band in die Kinos gekommen. Zur Feier unserer kinderfreien Woche haben mein Mann und ich uns mal angeschaut, wie es anderen betroffenen Eltern so ergeht. Und wurden nicht enttäuscht …

„In der Erziehung gibt es kein Richtig oder Falsch. Es gibt nur Falsch!“

503782

Doch auch wenn Jan Josef Liefers und Heike Makatsch grandios die mit der Situation überforderten Eltern gespielt haben muss ich sagen dass die Bücher um Welten besser sind.

Jan Weiler schreibt mit soviel Intelligenz und Wortwitz, dass ich versucht war mindestens einmal pro Seite ein Zitat für mein Leben herauszuschreiben. Obwohl ich kein Vater bin kann ich so viel nachvollziehen und lag teilweise wirklich tränenüberströmt und lachend alleine auf dem Sofa und hab mich nicht mehr eingekriegt.

„Der Vater als Instanz, als erfahrener Lehrer in den Dingen des Lebens, als eine Art Meister Joda im familiären Sternenkrieg. So sehe ich mich gerne. Leider betrachten mich meine Kinder ganz anders, nämlich als möchtegernautoritäre Nervensäge mit zweifelhaftem Musikgeschmack“

Ein Erziehungsratgeber ist es nicht, falls Ihr das erwartet… Ich hatte die Tage ein Interview mit dem Autor gesehen. Da berichtet er, dass er bei seinen Recherchen eine wissenschaftliche Abhandlung darüber gelesen hat, dass Erziehung mit 12 Jahren abgeschlossen ist! Alles was man seinem Kind bis dahin nicht Nahe gebracht hat wird auch nicht mehr funktionieren .. danach ist es quasi nur noch betreutes Wohnen!

Definitiv ein köstliches, intelligentes Buch für Erwachsene – ein fantastisches Buch für Eltern – das Buch einem Pubertier in die Hand zu geben halte ich jedoch für grob fahrlässig – es sei denn es soll ausziehen …

Ich wünsche Euch viel Spaß!

41tArN4H5EL._SX316_BO1,204,203,200_

  • € 14,00 [D], € 14,40 [A]
  • Erschienen am 03.07.2017
  • 176 Seiten, Hardcover
  • ISBN: 978-3-492-05772-1
  • auch als ebook erhältlich

Ihr könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen, oder z.B. bei amazon.

Ein herzliches Dankeschön an den PIPER Verlag und netgalley für das zur Verfügung stellen dieses einmaligen Buches.