Der Mitreiser und die Überfliegerin von Mira Valentin

Magisch!

Das erste Mal mit diesem Buch in Berührung gekommen bin ich auf der Frankfurter Buchmesse 2017. Ich war zur kindle Storyteller Award Preisverleihung geladen. Auch wenn ich die Kurzvorstellung der anderen Finalisten interessant fand, so bekam ich Gänsehaut bei der Laudatio zum Gewinnerbuch: Der Mitreiser und die Überfliegerin!

img_20171012_134359_466424341361.jpg

Mira Valentin hat bei der Preisverleihung ihr eigenes Buch gecosplayed. Passend zum Zirkusthema nahm sie ihren absolut verdienten Preis im Kostüm einer Zirkus-Direktorin entgegen. In Frankfurt fiel Mira noch durch ihre abwechslungsreichen Cosplays auf, in Leipzig ist das ja durch die ComiCon nicht so außergewöhnlich. Ich bin gespannt, was sie sich dieses Jahr für Leipzig überlegt hat um aus der Masse hervorzustechen! Am Messe-Freitag habe ich Mira Valentin kurz persönlich getroffen, und konnte die Gelegenheit ergreifen, ihr persönlich zu grautlieren nachdem nach der Preisverleihung kaum ein Durchkommen war.

20171013_1418431112953393.jpg

Doch nun zum Buch. Der Titel ist erstmal komisch, oder? Also zumindest ich habe gestutzt. Die Assoziation zu „Junger Mann zum Mitreisen gesucht“ kam bei mir nicht sofort. Aber da das Buch seinen Weg zu mir nicht über den Titel gefunden hat, ist das eher nebensächlich. In Nachhinein macht der Titel natürlich mehr als Sinn. Das Cover hingegen ist sofort ein Hingucker! Farbe und Bilder hätten mich auch sofort im Buchhandel angesprungen – und schlussendlich der Titel auch neugierig gemacht. Also alles perfekt!

Die Geschichte von Milan beginnt mit einem schrecklichen Unglück. Seine beste und einzige Freundin stirbt an ihrer beider Geburtstag. Mit ihr stirbt auch sein Wille zu leben.

Milan weiß nicht mehr wie es es schaffen soll jeden Tag aufzustehen. Er wird von seinen eigenen Gespenstern verfolgt und würde alles dafür tun, sie zum Schweigen zu bringen. Bis ein Vogel seine Aufmerksamkeit erregt. Er spürt, das dieser Vogel etwas Besonderes ist, aber er ahnt nicht, wie sehr er sein Leben verändern wird …

„Milan schloss die Augen und versuchte sich vorzustellen, wie es wäre, endlich wieder richtig zu leben“ (S.61)

Julie ist Trapezkünstlerin – eine richtige Überfliegerin. Als Milan von seinem Vogel zum Zirkus Salto geführt wird – und er zum Mitreiser wird – erkennt sie sofort, dass sein Herz den Zirkus braucht um zu heilen. Und vielleicht ahnt sie auch, wie sehr sie selbst Milan braucht…

Der Mitreiser und die Überliegerin erinnert mich an Momo. Die grauen Herren – hier die Vertreter – saugen unsere Lebensenergie, unser Magie auf und versuchen uns einzureden, dass als Erwachsener nur Sicherheit und Erfolg zählt – und nicht das Wagnis, die Liebe und die Freiheit.

Ein besonders schöner Aspekt der Geschichte sind die Seelentiere. Jeder freie Mensch hat hier ein Seelentier das ihn vor den Vertretern beschützt und an den Sinn des Lebens erinnert. Früher hätte ich wahrscheinlich darüber geschmunzelt, doch seit ich Hannes kenne, bin ich da voll dabei!

img_20171010_111657_9361121852616.jpg

Der Mitreiser und die Überfliegerin Lässt sich schwer in eine Schublade packen. Ist es Fantasy? …nun, es appelliert schon an unserer Fantasie. Ist es ein Abenteuer-Roman? …. Abenteuer erlebt Milan nicht zu wenig in diesem Buch. Ist es Young Adult? … es ist definitiv ein Buch über das erwachsen werden und die Liebe. … oder eben einfach magisch? JA! Definitv!

(Zeichnung: Anne Hartwig / Lostcrow)

Und vielleicht hätte es so kommen müssen, dass ich Der Mitreiser und die Überfliegerin erst jetzt gelesen habe. Denn nun ist der perfekte Zeitpunkt für meinen

FRÜHLINGSSCHREI!

…lest das Buch und ihr wisst was ich meine 😉 Ihr müsst das lesen! Ehrlich! Der Mitreiser und die Überfliegerin ist eine wundervolle Hommage an das Leben und die Magie, die immer einen Platz in unseren Herzen haben sollte. 5 von 5 Lieblingslesesessel sind nicht genug – ich vergebe zusätzlich das Prädikat „besonders erinnerungswürdig!“

Sicher werde ich auch die Talente Reihe und Die Legende von Enyador noch lesen, denn Mira Valentins Schreibstil hat mich voll in seinen Bann gezogen!

Lasst Euch von der Zirkusmagie im Buchtrailer verzaubern:

A propos Zirkusmagie … ich kenne das ja ganz gut. Denn unserer Herzensort entführt uns und unsere Kinder jedes Jahr aufs neue mehrmals in die Welt des Zirkus und lässt uns die heilende und mutmachende Wirkung der Zirkuspädagogik spüren. Würde mich freuen , wenn ihr auch dem Circartive Pimparello Eure Aufmerksamtkeit schenkt:

61FVayoxJcL (1)

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Lago
  • Erscheinungsdatum: 12. Dezember 2017
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 9,99 €
  • ISBN: 978-3957611833
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 15 Jahre
  • Auch als Hörbuch und Ebook erhältlich
  • Klappentext: Ist es Magie? Oder einfach nur das Leben? Die Welt des 18-jährigen Milan gerät aus den Fugen, als seine Sandkastenfreundin Jo bei einem Kletterunfall ums Leben kommt. Doch dann fliegt ihm plötzlich ein weißer Wellensittich zu, der ihn ganz bewusst zum Zirkus Salto lockt. Dort lernt Milan die schöne, aber womöglich verrückte Trapezkünstlerin Julie kennen. Angezogen von ihrer sonderbaren Theorie über magische Menschen und Seelentiere reist Milan mit dem Zirkus und lernt: Es erfordert eine Menge Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Oder Magie – ganz wie man es nimmt

Weitere Meinungen dazu von meinen wunderbaren BloggerkollegInnen:

noch keine gesichtet…

Du hast das Buch auch gelesen und rezensiert? Dann hinterlass mir doch gerne den Link in den Kommentaren, dann füge ich Dich hier noch mit ein!

[Writing Friday] Wolkenfische — Buchperlenblog

Ich würde gern diesen wunderschönen Beitrag von Buchperlenblog mit Euch teilen! So wunderschön geschrieben. Ich bin ganz berührt. Ich wünschte ich könnt so schreiben …

Schweigend saß er am Rand der Klippen, und sah den wolkenartigen Wellen unter sich dabei zu, wie sie schäumten, sich aufbäumten und wieder zusammenbrachen. Auch er würde sich gerne aufbäumen, würde gern gegen einen Felsen schlagen und daran zerschellen, das sah man ihm an. Doch dann ließ er die Schultern sinken, legte den Kopf in […]

über [Writing Friday] Wolkenfische — Buchperlenblog

Magisterium – Die silberne Maske von Holly Black und Cassandra Clare

Ich habe bereits die anderen 3 Teile der Magisterium Reihe verschlungen. Ich weiß noch genau, dass ich  mir Band aufgrund einer Buchempfehlung bei SWR3 geholt habe… Das war noch vor den Lieblingsleseplatz-Zeiten, aber schon da habe ich die Bücher gern empfohlen.

Das Cover fügt sich gut in die Reihe ihrer Vorgänger ein, vor allem den Buchschnitt in rot metallic mag ich sehr.

Es ist schwer, über einen vierten Band einer Reihe ohne Spoiler zu berichten, ich will es aber dennoch versuchen, da ich möchte, dass auch Leser, die die Reihe noch gar nicht kennen, Lust darauf bekommen.

20180202_155143510174795.jpg „Magisterium – Die silberne Maske von Holly Black und Cassandra Clare“ weiterlesen

Weil ich dich liebe von Florian Langenscheidt mit André Schulz

Morgen ist Valentinstag!

Und wen diese Meldung jetzt in Panik versetzt, für den habe ich was …

„Weil ich dich liebe von Florian Langenscheidt mit André Schulz“ weiterlesen

Böses Kind von Martin Krist

Ich bin damals durch Instagram Posts auf Böses Kind aufmerksam geworden. Zunächst dachte ich, es handelt sich um eine Star Trek Dicovery Werbung (Team Lorca) 😉 Aber durch die vielen schönen Posts von Martin Krist wurde ich eines Besseren belehrt. Aktuell begeistert der Autor ja eher mit Bildern von seinem zauberhaften neugeborenen Sohn … Da ich gern mal zwischendurch einen Thriller lese, schlug ich beim Eröffnungsangebot zu. Ich weiß, das ist schon ne Weile her, dafür habe ich das Buch dann auch jetzt innerhalb von 2 Stunden durchgesuchtet!

Böses Kind ist der erste Fall für Kommissar Henry Frei. Der Leser wird gleich zu Beginn mitten an einen Tatort katapultiert. Wo andere Autoren mit langen Beschreibungen aufwarten oder mit Wiederholungen nerven legt Martin Krist ein atemberaubendes Tempo in seiner Erzählung hin. Die Charaktere werden wenn überhaupt nur sehr knapp beschrieben. Das passt zum Erzähltempo und macht neugierig.

„Böses Kind von Martin Krist“ weiterlesen

Ich, Jean und die Nacht meines Lebens von Brian Katcher

Ich habe schon Ana und Zak von Brian Katcher so absolut gefeiert. Daher war der neueste Streich von Brian Katcher ein Muss für mich. Und dank dem dtv Verlag durfte ich dieses tolle Buch schon vor Weihnachten lesen. Aber heute erscheint endlich Ich, Jean und die Nacht meines Lebens und ich kann Euch an meiner Begeisterung teilhaben lassen:

Deacon erzählt die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Er spricht den Leser an wie einen guten Freund und teilt uns seine oft unfreiwillig komischen Gedanken mit. Deacon lebt bei seiner Oma Jean, der er nach einer verkorksten Kindheit mit seinem Vater und ständigen Umzügen einfach alles verdankt. Sie ist sein Heim und seine Familie – und seine beste Freundin. Denn sonst hat Deacon kurz vor seinem High School Abschluß kaum Freunde – geschweige denn dass der fast 2 m große Junge schon mal eine Freundin hatte… ein Date für den bevorstehenden Abschlußball zu finden stellt sich somit für den schüchternen Jungen als eine echten Herausforderung dar… bis ihm die geniale Idee kommt, seine Großmutter zu fragen, die ihren eigenen Abschlußball verpasste, weil Deacons Grandpa damals in Vietnam war.

„Nicht, dass ich was mit meiner Großmutter anfangen will. Nicht alles, was du über Arkansas hörst, stimmt.“ (Deacon, S.51)

„Ich, Jean und die Nacht meines Lebens von Brian Katcher“ weiterlesen

Keto-Kur Peace Food von Rüdiger Dahlke

Ich habe von Rüdiger Dahlke bereits das Peace Food Italien Buch und liebe seine tollen veganen Rezepte. Keto war mir zwar ein Begriff, aber so ganz genau wusste ich ehrlich gesagt nicht, was das bedeutet – aber die Kombi aus vegan, kohlenhydratarm und glutenfrei machte mich neugierig …

Auf den ersten 65 Seiten sind tolle Hintergrundinformationen zur ketogenen Ernährung zu finden und es wird genau erklärt was diese mit unserem Körper macht. Wenn man all den Studien glauben darf, dann ist Keto das Allheilmittel für sämtliche Wohlstandskrankeiten – egal ob physisch oder psychisch…. mir reicht es schon, wenn ich ich mich damit besser und leichter fühle!

„Keto-Kur Peace Food von Rüdiger Dahlke“ weiterlesen