You are my Sunshine, my only Sunshine …

Hey, ein neuer Award… gestern habe ich bei einem meiner Lieblingsblogs – dem Buchperlenblog – einen sehr schönen Artikel gelesen. Und da ich total gern Fragen beantworte, und Gabrielas Fragen echt cool sind, mache ich das mal… außerdem schlummern hier so viele schöne Rezensionen für Euch, die ich aber leider erst zu den Erscheinungsterminen veröffentlichen darf… da muss ich mich und Euch doch mit etwas Sonnenschein bei Laune halten 😉

Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind – wie wunderbar!

 

Gabrielas Fragen:

 

Erde, Feuer, Luft oder Wasser – Welches ist dein liebstes Element und welches Buch fällt dir spontan genau dazu ein?

Wasser! Ich liebe das Meer. Dort bin ich ruhig. Dort bin ich ich. Dort ist mein Papa mir ganz nah.

 

In dunklen Wäldern hausen böse Wesen, sagt man. Vor welchem Buchwesen hättest du am meisten Angst, wenn du ihm begegnen würdest?

Ganz ehrlich? Immernoch vorm bösen Wolf … Albern, ich weiß – aber Waldspaziergänge allein sind nicht so meins. Zum Glück habe ich immer meinen Kampfhund Hannes bei mir … *hust*

img_20171010_111657_9361121852616.jpg

 

Hand aufs Herz – Gibt es Bücher, von denen du keiner Menschenseele erzählst, weil sie dir peinlich sind?

Nö. Ich schäme mich für keine meiner „Jugendsünden“ – und manches ist ja heute wieder total angesagt, siehe Outlander … Jedes Buch hat seine Zeit.

 

Was schätzt du an der Bloggergemeinschaft am meisten? Oder fühlst du dich gar nicht so richtig wohl bei uns?

Hey! Auf jeden Fall fühle ich mich sehr angekommen. Ich durfte im letzten Jahr so viele tolle Menschen kennen lernen und das Vernetzen macht mir großen Spaß. Und da jeder so seine Nische hat, finde ich es immer spannend in anderen  Blogs zu stöbern. Ich hoffe, viele BuchbloggerInnen in Leipzig im März zu treffen. Sprecht mich an – ich bin bei so Menschenmassen immer blind!

 

Brauchst du Musik zum Lesen oder kannst du dich nur dann völlig auf die Geschichte konzentrieren, wenn alles mucksmäuschenstill ist?

Nein. Wenn ich lese, versinke ich total im Buch. Musik stört manchmal weil sie dann doch irgendwie durchdringt. Wenn die Kids abends noch Kika schauen, dann stört mich das aber nicht beim Lesen. Das kann ich total ausblenden.

 

Buchverfilmungen reißen nicht ab: Liest du zuerst das Buch und schaust danach den Film, oder guckst du lieber zuerst und lässt dich danach von der meist tieferen Geschichte im Buch überraschen?

Immer das Buch. Und selten kann mich ein Film danach überzeugen … Nur die ersten beiden Harry Potter Filme sind gelungen umgesetzt. Tribute von Panem war eine gute Ergänzung zu den Büchern – ohne die Bücher hätte man aber den Spirit nicht ganz erfassen können, meine ich. Sonst sind Verfilmungen meist nie so gut wie unsere eigenes Kopfkino beim Lesen. Darum mag ich auch keine Gesichter auf Buchcovern … ich male mir lieber selbst meine Bilder im Kopf…

 

Gibt es eine Neuerscheinung in den nächsten Wochen, auf die du schon lange hin fieberst?

Mehrere. Im März erscheint Sternenfinsternis von Alana Falk, Die Götter von Asgard von Liza Grimm und Die Klinge des Schicksals von Markus Heitz auf die ich mich wahnsinnig freue!

Ebenso ganz heisse Tipps für Februar/März sind Soul Mates 2 – Ruf der Dunkelheit von Bianca Iosivoni, Herz aus Schatten von Laura Kneidl, Verliere mich. Nicht. von Laura Kneidl, Wonder Woman von Leigh Bardugo und Ich, Jean und die Nacht meines Lebens von Brian Katcher. Durfte ich zwar alle schon vorab lesen, aber umso mehr freue ich mich darauf, Euch berichten zu dürfen!

 

Was braucht ein Buch, um bei dir das Prädikat Absolut Lesenswert zu erhalten?

Nachhall. Wenn mich das Buch einfach nicht loslassen will und ich erstmal eine Weile brauche, um ein Neues zu beginnen, weil es mich noch so beschäftigt. Das beste Beispiel dafür im letzten Jahr war Träume, die ich uns stehle von Lily Oliver. (Ich weiss, ich nerve Euch aber so lange damit, bis JEDER es gelesen hat… )

81ph0b00iRL

 

Gibt es ein Genre, dass du bisher völlig verschmäht hast, ohne jemals ein Buch daraus gelesen zu haben?

Ich glaube nicht. Ich habe meine ich lesetechnisch schon mal alles ausprobiert…. HALT! Nein. Kim Kestner hat mir mal erzählt, es gibt Dino-Pornos!!! Das nicht …

 

Reihen oder Einzelkämpfer – Was bevorzugst du?

Oh, das kann ich so nicht sagen. Endlosreihen mag ich nicht. Aber eine gute Idee braucht manchmal den Raum, den 500+ Seiten einfach nicht bieten können. Da ist es dann wichtig, die einzelnen Bände für sich aber gut zu plotten, so dass man sich nicht am Ende ärgert wie ich zuletzt bei William Wenton… Einen guten Einzelband muss man auch erstmal hinkriegen. Das beste Beispiel, das mir dazu aus dem letzten Jahr einfällt ist Fayra von Nina Blazon.

9783570164938_1489813665000_l

 

Junge, mutige, aufstrebende Helden und Heldinnen gibt es wie Sand am Meer: Welchen Antihelden würdest du Lesern empfehlen, die genug von der strahlenden Blase haben?

Ich fand John aus Evil Hero von Sandra Grauer toll. Zwar war er schlußendlich natürlich doch irgendwie ein Held, aber nicht weil er das sein wollte, sondern weil ihn die Freunde, die er nie haben wollte dazu gemacht haben,

9783522505482_1501061051000_l - Kopie

 

Wenn ihr auch mitmachen wollt, schaut beim Buchperlenblog vorbei! Ich nominiere absichtlich Niemanden, denn sonst beisst sich die Katze irgendwann selbst in den Schwanz 😉 Aber ich bin gespannt auf EURE Antworten!

38 Kommentare zu „You are my Sunshine, my only Sunshine …

  1. Hihi, echt tolle Antworten! Ich liebe auch extrem das Meer!
    „Die Götter von Asgard“ steht auch ganz oben auf meiner WuLi. Ich bin am Überlegen, ob ich mir das eBook hole, damit ich es schon lesen kann und dann noch die gebundene Ausgabe fürs Regal 😀
    „Träume, die ich uns stehle“ habe ich gestern beendet und es ist wirklich ein schönes Buch. Nicht zu kitschig, aber doch einfach hach ❤ Ich bin noch am Überlegen, wie ich das alles in eine Rezi verpacke. Also danke für den tollen Tipp und du musst mir doch keine Pommes spendieren 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Schöne Fragen und schöne Antworten. Cool, dass du mitgemacht hast. Ich finde, das bringt einem die Blogger doch gleich immer näher 🙂 Deine Empfehlungeb habe ich mir erstmal notiert 🙂 Und übrigens: Für Outlander musste man sich noch nie schämen, man muss halt beim Erzählen worum es geht, sich auf ein paar Handlungsstränge konzentrieren 😉 LG

    Gefällt 2 Personen

  3. Guten Morgen,

    Ein sehr schöner Award mit sehe tiefsinnen Fragen. Genau das Schätze ich an Awards und Blogparaden – nicht nur dass sie die Blogs miteinander verbinden, sondern auch die Möglichkeit mir über eben solche Fragen zu machen.

    Gefällt 2 Personen

  4. Hey,

    endlich mal ein neuer frischer Award 🙂

    Ich mag auch keine Reuhen die endlos sind, da dann einfach irgendwann die Luft raus ist und sich alles nur wiederholt.

    Kennst du Totenbraut oder Der Winter der schwarzen Rosen von Nina Blazon? Das sind auch Einzelteile und wahnsinnig gut!!!

    Lg
    Steffj

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Verena,
    solche Awards mag ich gern. Vor allem für die Leser finde ich sie toll, weil die Antworten immer etwas vom Blogger selbst enthüllen.
    Ich liebe auch das Meer 🏊. Das Rauschen ist so beruhigend und ich kann herrlich vor mich hin träumen.
    Und beim Lesen geht es mir ebenfalls wie dir 😀. Es gibg nichts schöneres als in ein Buch vollkommen versinken zu können.

    Liebe Grüße,
    Mo

    Gefällt 2 Personen

  6. Schön, so viel über dich zu erfahren und ich finde die Fragen super! Sehr schön, um sich als Buchblogger vorzustellen! Ich finde auch, dass Bücher mich beschäftigen müssen. Besonders intensiv war das bei mir bei Anna Gavaldas „Zusammen ist man weniger allein“ der Fall. Mein Lieblingsbuch, kennst du es? Der Film dazu ist aber meiner Meinung nach ein Reinfall.

    Liebe Grüße
    Britta von http://www.fulltime-mami.blogspot.com

    Gefällt 2 Personen

  7. Hallöchen,
    Die Buchempfehlunen klingen wirklich toll, das wird gleich mal aufgeschrieben!
    Generell finde ich den Award eine echt tolle Idee, er hat meinen Tag gleich schön beginnen lassen.
    Ich weiss leider noch nicht ob ich es wegen dem Schulstress im März nach Leipzig schaffe, aber ich Frankfurt bin ich im Oktober sicher dabei.

    Liebe Grüße,
    Antonia

    Gefällt 2 Personen

  8. Guten Morgen!
    Ganz ganz toll beantwortet! Gerade deine Buchempfehlungen schau ich mir definitiv gleich mal genauer an. Bei den Elementen wäre Wasser auch meine Wahl gewesen 🙂

    Und ich hoffe, dass wir uns im März tatsächlich mal sehen, ich bin bei solchen Dingen auch gerne blind 😀

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s